Der Laden Georg Emrich existiert seit 1906, als Schreib- und Spielwarenladen öffnete er bis Ostern 2015. In seinen Anfangsjahren gab es Gemischt- und Kolonialwaren, vom Spazierstock über Hüte und Einrahmungen für Bilder findet sich vieles auf dem schönen Bild unten, das in den Anfangsjahren des Ladens aufgenommen wurde. In den letzten Jahrzehnten umfasste das Angebot Schreib- und Spielwaren sowie Zeitschriften. Beim Aufräumen fanden wir aber auch Küchenrollen und Butterbrotpapiertüten sowie verschiedenste andere Schätze in den Verkaufsregalen. 

Clemens und Nina von Georg Emrich / Diverses
Lichtobjekt KLOTZ und Pouf mit Bild und fliegendem Spielzeugflugzeug von Georg Emrich / Diverses

In Zukunft gibt es Möbel und Design sowie Beratung und Konzepte für Inneneinrichtung und -ausbau. Noch heute kommen aber viele Leute in den Laden und berichten von ihren Kindheitserfahrungen mit, vor und in dem Laden. Wie sie sich die Nasen am Schaufenster auf dem Weg zur Schule platt gedrückt haben um die Eisenbahnen und andere Spielwaren zu bewundern, oder wie sie die täglichen Gespräche mit Herrn Emrich nun vermissen. Über all diese Geschichten freuen wir uns immer sehr und hoffen in Zukunft Griesheim weiter bereichern zu können – nun eben auf unsere Art. 

Scroll Up